Das war der Umsonstladen beim Kickerinnen*Cup

Wir hatten einen spannenden und unterhaltsamen Nachmittag und danken den Organisatorinnen für die Einladung! Für alle die mehr wissen möchten:

Sonne, Fußball, Feminismus – Erstes FLINT-Fußballturnier in Dresden

Veröffentlicht unter Allgemeines

Der ULA beim Kickerinnen*Cup am 19.09.2020

Fußball zählt zur beliebtesten Sportart in Deutschland und kann zur Selbstentfaltung, gesellschaftlichen Teilhabe und zur Überwindung traditioneller Rollenvorstellungen beitragen. Trotz dieses Potenzials ist Fußball immer noch eine männliche Domäne, in der sich traditionelle Geschlechterstereotype wiederspiegeln. Es ist Zeit, dem etwas entgegen zu setzen, denn Bolzen ist für alle! Mit dem Kickerinnen*Cup wurde daher ein Turnier ins Leben gerufen, das Einzelpersonen und Gruppen Raum geben soll, die in der Fußballwelt oft seltener vertreten und weniger sichtbar sind. Spielen werden deshalb Mädchen, Frauen, Lesben, trans*- und inter*Personen sowie alle, die sich als Frauen* identifizieren. Dabei sein, jubeln, anfeuern, helfen und unterstützen dürfen natürlich auch alle anderen. Bringt also ruhig alle mit, die darauf Lust haben!   Ziel ist es auch Möglichkeiten zum Kennenlernen und Austausch zu schaffen, der gemeinsamen Werten entspricht, darunter einem aktivem Eintreten für Inklusion, gegen Rassismus und gegen Sexismus. Der Kickerinnen*Cup möchte im Zuge dessen auf Initiativen und Projekte aufmerksam machen, die es zu unterstützen lohnt. Eines davon wird der Umsonstladen Dresden sein, der das Turnier seinerseits mit einem eigenen Stand bereichern wird.

Veröffentlicht unter Allgemeines

Platzmangel im Laden! Begrenzung der Annahme von Sachspenden!

Wir fragen uns was los ist – sind das immer noch die Auswirkungen der Corona-Langeweile-Ausräumaktionen oder warum platzt der Laden regelmäßig aus allen Nähten?!

Wir wissen es nicht. Aber damit es nicht wegen Überfüllung zu einem kompletten Annahmestopp kommt, bitten wir euch nur saisonale und kleine Mengen Gebrauchsgegenstände vorbeizubringen und zu bedenken, dass der Ladendienst größere Mengen nicht annehmen muss.

Lieben Dank für euer Verständnis und eure Unterstützung! Eure Ladengruppe

Veröffentlicht unter Allgemeines

Ladenöffnung ab sofort immer Montag, Mittwoch und Freitag

 

Liebe Nutzer*innen, die Probeladenöffnungszeiten haben prima geklappt.

Besten Dank an Euch / Sie!

Wir werden den Umsonstladen Montag und Mittwoch und Freitag für euch/sie von 17.00 – 19.00 Uhr öffnen.

Dies gilt ab dem 15.05.2020.

 

Achtung beim Betreten des Ladens sind immer folgende Regeln zu beachten:

 
1. Mund-und-Nasenmaske tragen
 
2. Abstand halten ( 2m)
 
3. maximal 4 Personen im Laden
 
4. Hände desinfizieren vor Betreten des Ladens – Desinfektionsmittel wird bereit gestellt
 
5. Beschränkung der Nutzungszeit auf 10 Minuten 
 
6. Abgabe von Sachspenden – bitte beim Ladendienst nachfragen, ob selbst einsortiert oder abgegeben werden soll.
 
Wir freuen uns, nach langer Zeit wieder den Umsonstladen öffnen zu können und freuen uns auf euch !
Der Zugang zum Laden wird an der Tür durch den Ladendienst reguliert.  
Haltet euch bitte an die Regeln, damit die Ladenöffnung gelingt.
Kleiderständer sind, soweit es das Wetter zulässt,im Außenbereich zu finden.
Gerne nehmen wir auch wieder Geldspenden für die Miete! Besten Dank im Voraus.
Momentan nehmen wir keine Lebensmittel an und die Lebensmittelretter sind derzeit für uns nicht aktiv. Danke für euer Verständnis!
 
Eure Umsonstladengruppe
 
 
Hinweis: Menschen mit Erkältungskrankheiten dürfen den Laden nicht betreten! – keine Symptome der Krankheit Covid-19 aufweisen und – nicht in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder seit dem Kontakt mit einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person 14 Tage vergangen sind und sie keine Symptome der Krankheit Covid-19 aufweisen. Dies gilt nicht für Nutzer*innen mit einer Tätigkeit in der Gesundheitsversorgung, die in Ausübung ihrer Tätigkeit und bei Nutzung entsprechender Schutzausrüstung an Covid-19 erkrankte Patienten betreuen.
 
 
 
Veröffentlicht unter Allgemeines

Schließung des Ladens

Liebe Nutzer*innen,

die weltweite Ausbreitung von COVID-19 (Corona-Virus) wurde am 11.03.2020 von der WHO zu einer Pandemie erklärt. Es handelt sich weltweit und in Deutschland um eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation. Bei einem Teil der Fälle sind die Krankheitsverläufe schwer, oder sogar tödlich. Die Zahl der Fälle in Deutschland steigt weiter an.

In der aktuellen Situation geht es vor allem darum, die weitere Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verlangsamen um die Zahl der gleichzeitig Erkrankten so gering wie möglich zu halten und eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden. Es soll außerdem Zeit gewonnen werden, um weitere Vorbereitungen zu treffen, wie: die Erstellung von Schutzmaßnahmen für besonders gefährdete Gruppen, die Erhöhung der Behandlungskapazitäten in Kliniken, die Entwicklung antiviraler Medikamente und Impfstoffe. Laut den allgemeinen Handlungsempfehlungen sollen daher soziale Kontakte im privaten, beruflichen und öffentlichen Bereich so weit es möglich ist, reduziert werden.

Wir als Umsonstladengruppe möchten in dieser schwierigen Situation verantwortungsbewusst handeln und uns solidarisch mit den Menschen der Risikogruppen zeigen, daher bleibt der Laden bis auf Weiteres geschlossen.

Die Umsonstladengruppe!

Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html, Stand 16.03.20

 

Closure of the Umsonstladen

Dear users,

the global spread of COVID-19 (corona virus) leads to a very dynamic and serious situation worldwide and in Germany. In the current situation, the main aim is to slow the spread of the virus as much as possible to avoid overloading the health system. According to the general recommendations for action, social contacts should therefore be reduced as far as possible.

In this difficult situation, we as the Umsonstladen-group want to act responsible and show solidarity with people of the risk groups, so the shop remains closed for the moment.

 

закрытие магазина

Уважаемые пользователи,

Распространение COVID-19 (вирус коронавируса) по всему миру приводит к очень динамичной и серьезной ситуации во всем мире и в Германии. В сложившейся ситуации основной целью является замедление распространения вируса, чтобы избежать перегрузки системы здравоохранения. Согласно общим рекомендациям к действию, социальные контакты должны быть сведены к минимуму.

В этой сложной ситуации мы хотим действовать ответственно как группа свободных предприятий и проявлять солидарность с людьми, подверженными риску, чтобы бизнес оставался закрытым.

Veröffentlicht unter Allgemeines

Weihnachtspause vom 23.12.19 bis zum 05.01.20

Liebe Ladennutzer*innen!

Der Umsonstladen bleibt vom 23.12.19 bis zum 05.01.20 geschlossen. Letzter Öffnungstag ist somit Freitag, der 20.12.19. Ab dem 06.01.20 sind wir dann wieder für euch da.

Bitte legt während der Schließzeit keine Sachen vor dem Laden ab!

Die Advensteranmeldung haben wir dieses Jahr knapp verpasst, daher gibt es dieses Jahr keine Advensterveranstaltung im Umsonstladen. Aber nächstes Jahr sind wir bestimmt wieder dabei!

Euch allen eine entspannte Weihnachtszeit und einen guten Rutsch! Eure Umsonstladengruppe

Veröffentlicht unter Allgemeines

Schließtag zur BRN 2019

Der Umsonstladen bleibt auch dieses Jahr zur Bunten Republik Neustadt (Freitag, den 14.06.-Sonntag, den 16.06.2019) geschlossen, da wir uns nicht mehr in der konzeptionellen Umsetzung der BRN wiederfinden.

Akzeptiert bitte unseren Wunsch, keine Gebrauchsgegenstände vor dem Umsonstladen abzulegen, während der Umsonstladen geschlossen hat.

Gerne begrüßen wir euch wieder, in eurem und unseren geordneten Chaos am Montag, den 17.06.2019 ab 17:00 Uhr!

Herzlichst eure Umsonstladengruppe Dresden

Veröffentlicht unter Allgemeines

Guten Start ins Jahr 2019

Ein gesundes neues Jahr 2019!

Gute Vorsätze umsetzen! Kommt in den Umsonstladen und teilt gemeinsam und spart dadurch Ressourcen. Wir freuen uns auf euch!

Der Umsonstladen hat vom 22.12.2018 bis zum 06.01.2019 nicht geöffnet, bitte habt Verständnis, das wir auch keine Sachen entgegen nehmen. Besten Dank!

Am Montag, den 07.01.2019 um 17:00 Uhr sind wir wieder wie gewohnt im Laden anzutreffen.

Bild | Veröffentlicht am von

Sommerpause

Der Umsonstladen ist in der Zeit vom Montag, den 17.09. bis zum Freitag, den 28.09.2018 geschlossen, das Umsonstladenteam muss mal Pause machen.

Dringende Bitte : keine Sachen in dieser Zeit vor dem Laden abstellen. Besten Dank für eurer Verständnis!

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von

so bitte nicht….!!!

…gerne sind wir bereit unsere Freizeit mit wöchentlichen Diensten im Umsonstladen zu verbringen und so den Dingen und Sachen aus anderer Hand einen Kreislauf der Benutzung weiter zu ermöglichen.

…allerdings erwartete in der letzten Zeit die Ladendienste solche Bilder (siehe unten)…so wollen und können wir nicht in unserer Freizeit arbeiten!! Wir erhalten hier keinen Lohn und sind auch nicht Bedienpersonal!

Also achtet bitte darauf  keine Sachen , Kisten etc. abzustellen, damit es von unsensiblen Menschen (außerhalb der Ladenöffnungszeit) nicht auseinander gerissen wird oder von Wetterereignissen unbrauchbar gemacht wird.

Wir bedanken uns für die Beachtung und freuen uns auf ein angenehmes gegenseitiges Geben und Nehmen, nur so kann das Projekt weiterhin für alle Seiten gut funktionieren!

Eure Umsonstladengruppe Dresden

Veröffentlicht unter Termine

Guter Start ins neue Jahr 2017

Wir wünschen unseren Nutzerinnen und Nutzern des Umsonstladens ein zuversichtliches, neues Jahr, das heißt auch neue Hoffnung, neue Gedanken und neue Wege…

…uns allen wünschen wir mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben, in diesem Sinne einen guten Start ins Jahr 2017.

Die Umsonstladengruppe Dresden

Veröffentlicht unter Allgemeines

Advenster 2016 im Umsonstladen

In diesem Jahr werden wir am Montag, den 19.12. 2016 um 18:00 Uhr unser Advenstertürchen im Umsonstladen mit euch öffnen.

Wir möchten mit euch einen angenehmen Abend verbringen und gemeinsam singend das zurückliegende Umsonstladen Jahr ausklingen lassen.

Die Umsonstladengruppe wird wie gewohnt mit ihren interessanten Stimmen und euer stimmlichen Unterstützung Lieder aus aller Welt singen. Damit wir alle Text sicher sind: es gibt Liedtexthefte!

Für weihnachtliches Essen und Trinken wird gesorgt sein.

Gerne Essensspenden !

Eure Umsonstladengruppe Dresden

Umsonstladen_ Pause bis zum 01.01.2017.
Am 02.01.2017 ist der Umsonstladen ab 17:00 Uhr wieder offen.
 
Veröffentlicht unter Termine, Veranstaltungen

Mietspenden

Willst du etwas für den Erhalt des Ladens tun? ….GERNE! ……….werde Mietpate/Mietpatin und unterstütze den Laden mit deiner regelmäßigen Spende:

Kontoinhaber:   Grüne Liga Dresden Oberes Elbtal e.V.

Gruppe:               Umsonstladen

IBAN:             DE20 3506 0190 1622 3900 23

BIC:                HYVEDEMM460

Verwendungszweck:  „Umsonstladen Dresden Mietspende“

 Die Umsonstladengruppe sagt herzlichen Dank!
 
Veröffentlicht unter Allgemeines

Sommerfest

Es ist wieder Sommer und die Umsonstladengruppe möchte gerne mit euch, liebe Nutzer_innen des Ladens, am 12.08.2016 ab 16:00 Uhr vor dem Umsonstladen ein buntes und quirliges Sommerfest feiern.

Gestaltet das Fest aktiv mit – bringt leckere Kuchen oder Aufstriche mit! (Brot und Brötchen sind vorhanden). Die Umsonstladengruppe bereitet auch etwas Leckeres vor und wird sich in diesem Jahr an der internationalen Koch- und Backkunst versuchen.

Beachtet bitte: An diesem Tag bleibt der Laden geschlossen – die Umsonstladengruppe nimmt an diesem Tag keine Sachen an und gibt keine Dinge ab.

Veröffentlicht unter Termine, Veranstaltungen

Sommerschließzeit Umsonstladen

In den kommenden 2 Wochen (11.-24. Juli) bleibt der Umsonstladen geschlossen. Wir bitten darum, in dieser Zeit keine Dinge vor dem Laden abzulegen. Ab dem 25. Juli ist der Laden wieder von montags bis freitags zwischen 16:00 und 19:00 geöffnet.

Eure Umsonstladengruppe

Veröffentlicht unter Termine

Zwischen den Ruinen des Normalen wächst die Utopie

Der Umsonstladen bleibt heute geschlossen.

– wir feiern keine „Bunte Republik Neustadt“ –

Eine Bunte Republik Neustadt hat also keiner erfunden. Sie war da. Ein quirliges, aufrührerisches Viertel, wo sich eigene Regeln entwickeln. […] Vor der Gefahr eines ‚Gesetzes der Stärkeren‘ standen die Vielzahl der Aufsässigen und ihre Tradition des zivilen Ungehorsams – da konnte sich niemand lange als der Stärkere fühlen, auf Kosten der anderen. (W. Pröhl, in: 1989-06. Ein Bild der IG Dresdner Äußere Neustadt, S. 169)

Zur Wendezeit brachen mit der alten Gesellschaftsordnung Autoritäten und behördliche Kontrolle weg. In dieser Atmosphäre des Aufbruchs und kreativen Ungehorsams wurde 1990 die erste „Bunte Republik Neustadt“ gefeiert. In Baulücken zwischen verfallenen Häusern, in Hinterhöfen und auf den zahlreichen Brachflächen gab es improvisierte Stände, Straßenbands und Kleinkunst. Das Fest wuchs, wurde größer und zog immer mehr Menschen an. Im Jahr 1997 gab es erstmals keine Gruppe von Organisator_innen – die BRN wurde dennoch gefeiert – bis dann abends Hundertschaften der Polizei durch den Stadtteil zogen und auf Feiernde, Musiker_innen und Anwohner_innen einprügelten.

Die folgenden Jahre der BRN waren geprägt von Sicherheitsbedenken, zunehmender Kommerzialisierung, wechselnden Veranstalter_innen und immer skurrilen Anordnungen des städtischen Ordnungsamtes. 2001 eskalierte alles erneut:

Tage zuvor überflogen Tag und Nacht Hubschrauber unser Stadtviertel, leuchteten mit Riesenscheinwerfern unsere Gärten aus und ein Polizeiaufgebot unglaublichen Ausmaßes in Kampfanzügen zog wortlos durch die Feiernden! Die Luft brannte schon lange, bevor der erste Stein flog! (F. Beier, in: 1989-06. Ein Bild der IG Dresdner Äußere Neustadt, S. 178)

Seit Jahren wird von verschiedenen Seiten vergeblich versucht, die BRN wieder schöner, politischer, bunter und unkommerzieller zu machen. Aber was soll man von einer Schwafelrunde halten, in der Lokalpolitiker, „Kulturwirtschaftler“ und Gewerbetreibende ernsthaft einen Junggesellinnenabschied als Parade durch die BRN oder einen Heiratsmarkt auf der Alaunstraße als Veranstaltungsformen zur „Rettung der Neustadt“ oder der BRN diskutieren?

Bisweilen gab es Widerstand gegen das Kommerzevent. Doch die nichtkommerziellen Stände, politischen Aktionen, Reclaim the Streets – Umzüge usw. gingen im Bratwursttrubel unter oder wurden in das Spektakel integriert. Hingen im letzten Jahr nicht sogar schwarz-weiße „Scheiß-BRN“ Plakate an Häuserwänden? Nur im Kleingedruckten war zu entdecken, dass es sich eigentlich um Werbung für ein BRN-Konzert auf dem Lutherplatz handelte.

Heute hat sich die Neustadt im Bionadebiedermeier eingerichtet, verkauft bürgerliche Zusammenschlüsse in Baugruppen als alternative Lebensform und zuckt kollektiv mit den Schultern, wenn nach der Sanierung noch die Luxussanierungswelle über den Stadtteil schwappt. Hier stören sich Anwohner_innen beim Ausparken aus ihren Tiefgaragen an Wohnungslosen, während Stadt und Gewerbetreibende Gitter und Betonblöcke installieren, um Wohnungslose am Übernachten und andere am Betteln zu hindern.  Die Aufsässigen haben den Kreativen und diese den Besserverdienenden Platz gemacht. Bezahlbarer Wohnraum existiert kaum mehr und oberhalb des Alaunparkes ist ein durch Zäune eingegrenztes und mit eigenem Biosupermarkt versehenes Areal mit Eigentumswohnungen entstanden. Die Polizeiverordnung mit Sperrstunden für Spätshops ist mittlerweile gekippt – aber immer noch gibt es Personalienfeststellungen, wenn Leute die Füße am Assieck auf die Straße legen. Kameras, unabhängige Verdachtskontrollen, Securitys und der zeitweise Einsatz einer „Neustadtstreife“ sollen das angepasste Kulturkonsumverhalten am Abend absichern.

IMG_20160617_121434Wer steht denn beim Picknick im Alaunpark noch auf, wenn Flaschensammler_innen gewaltsam von der Wiese gejagt werden? Wer greift denn noch ein, wenn im Viertel Geflüchtete und PoC angepöbelt oder angegriffen werden? Stört es überhaupt noch jemanden, dass jedes Wochenende aggressive Dynamohools durch die Neustadt ziehen, besoffene Junggesellenabschiede Menschen sexistisch anpöbeln und rassistische Türkontrollen in den Clubs stattfinden?

Wir sagen: Dieser Stadtteil bekommt genau die „Bunte Republik“, die er verdient.  Für die BRN kann es kein „back to the roots“ geben. Für die erste provisorische Regierung der BRN waren „gewinnorientierte Mieten, Gewalt, Sperrstunden, Reklame, Wohlstandsdenken, Konsumfetischismus, Umweltzerstörung usw.“ noch „ziemlich ekelhaft“ (Zitat aus der Präambel zur (Un)verfassung der BRN 1990).  Genau dort aber ist aber ist die „Bunte Republik Neustadt“ bereits seit langem angekommen.  Solange Gewerbetreibende bei der Genehmigung von Ständen Vorrang vor Anwohner_innen haben, solange selbst Menschen, die sich spontan mit einer Gitarre auf die Straße stellen, GEMA-Gebühren entrichten müssen und Kinder mit Bauchläden von Kontrolleur_innen des Ordnungsamtes nach ihrer Anmeldung gefragt werden, solange Sondernutzungsgebühren für den Straßenraum und Bearbeitungsgebühren im Spiel sind, ist es nicht unser Fest.

Zwischen den Ruinen des Normalen wächst die Utopie – und Freiräume können nur dort entstehen, wo keine kommerziellen Zwänge existieren, wo sich Menschen abseits von  Hierarchien organisieren und engagieren und sich rebellisch gegenüber Verwaltungsvorschriften und behördlicher Repression zeigen. Es macht keinen Sinn, die Bratwurstrepublik mit dem Label „politisches Fest“ zu versehen oder künstlich am Leben erhalten, um das Stadtimage zu verbessern. Vielleicht gibt es in Zukunft kleine, wilde und selbstorganisierte Straßenfeste. Die könnten dann später, viel später, zu einer neuen BRN zusammenwachsen. Oder auch nicht.

Veröffentlicht unter Allgemeines

Neueröffnung Umsonstladen

IMG_20160426_134918Wir haben es geschafft! Nach einer turbulenten Bauwoche, in der wir ausgeräumt, sortiert, gestrichen und neue Regale gebaut haben, ist der Umsonstladen seit Mai wieder für euch offen. IMG_20160428_125233

Wir haben durch eine neue Ordnung viel Platz geschaffen, um den Raum auch als Ort für Veranstaltungen nutzen zu können.

Ab August wird es eine Film- und Vortragsreihe im Laden geben – weitere Informationen findet ihr demnächst auf unserer Homepage.

Eure Umsonstladengruppe.IMG_20160501_152616

Veröffentlicht unter Allgemeines

Wegen Umbauarbeiten geschlossen

Wir bauen um! Darum bleibt der Umsonstladen in der kommenden Woche (25.-29. April) geschlossen. Bitte legt in dieser Zeit keine Dinge vor dem Laden ab. Ab dem 2. Mai ist der Laden wie gewohnt Mo-Fr von 16:00 bis 19:00 geöffnet.

Eure Umsonstladgruppe.

Veröffentlicht unter Termine

Advenster 2015

Umsonstladen_Advenster2015On Friday 18th December, it’s that time again: The „Advenster“ opens his 18th calendar door in ‚Umsonstladen‘. Therefore, the ‚Umsonstladen‘ will be closed on that day. Instead from 6 p.m., you can expect wonderfully crazy voices to bring us into Christmas mood. Let’s sing together in different languages beautiful songs from around the world. So that we all know the lyrics we will distribute songbooks.
As usually christmas food and drinks will be available like hot spiced wine, punch (without alcohol) and small sweets and snacks (feel free to bring some food as well). We are looking forward to spent time with each other and enjoying to sing and remember the last year together.

Attention: ‚Umsonstladen‘ closed from 19.12.2015 to 03.01.2016 (Please do not store anything in front of our shop. Thank you!).

On 04.01.2016 the ‚Umsonstladen‘ opens again as usual from 4 p.m..

The ‚Umsonstladen‘ crew wishes you a pleasant end of the year, on a new joint, active and colorful year 2016!

Am Freitag dem 18.12. ist es wieder soweit: Das „Advenster“ öffnet sein 18.Türchen im Umsonstladen. Daher bleibt der Umsonstladen an diesem Tag geschlossen.
Stattdessen erwarten euch zum weihnachtlichen Einstimmen ab 18.00 Uhr wunderbar schräge Stimmen, die Lieder aus aller Welt singen werden. Singt mit uns! Damit wir alle textsicher sein können, verteilen wir Liedhefte. Für das leibliche Wohl wird es wie gewohnt Glühwein, Punsch und kleine Köstlichkeiten geben (dürfen auch gern mitgebracht werden). Wir freuen uns darauf, mit euch gemeinsam genießend und singend das zurückliegende Jahr ausklingen zu lassen.

Achtung: Umsonstladen geschlossen vom 19.12. 2015 bis zum 03.01.2016 (Bitte legt keine Sachen vor dem Laden ab. Danke!).

Am 04.01.2016 öffnet der Umsonstladen wieder wie gewohnt ab 16:00 Uhr.

Die Umsonstladengruppe wünscht euch allen einen angenehmen Jahresausklang, auf ein neues gemeinsames, aktives und buntes Jahr 2016!

Veröffentlicht unter Termine

Aktuelles zum Dresden-Balkankonvoi

Wir sind beeindruckt von der grossen Spendenbereitschaft der Dresdner_innen. Es sind so viele Sachen abgegeben worden, dass unsere Platzkapazitäten im Umsonstladen voll ausgelastet sind. Der Konvoi startet noch in dieser Woche und ein Großteil der Spenden ist bereits sortiert und in Kartons verpackt.

IMG_20151108_112724

Wir nehmen für den aktuellen Konvoi keine Spenden mehr an. Ab der nächsten Woche können aber Spenden für den nächsten Hilfskonvoi von Dresden aus im District-Museum abgegeben werden:

Mo 10-14 und Do 16-19 Uhr, District Museum e.V., Rothenburger Straße 13, 01099 Dresden

Wir freuen uns auch über Geldspenden für die Fahrt- und Spritkosten für den Konvoi:

Kulturbüro Dresden 
IBAN: DE54 8502 0500 0003 6007 04
BIC: BFSWDE33DRE
Verwendungszweck: Spende Dresden-Balkan-Konvoi 2015

IMG_20151108_132705










Auch der Umsonstladen freut sich über Spenden für die Ladenmiete:

Kontoinhaber: Schmidt 
IBAN: DE19850503004201034939
BIC OSDDDE81XXX
Verwendungszweck: “Spende Umsonstladen Dresden”

Danke an alle Spender_innen! Die Umsonstladengruppe und die Organisator_innen des Balkankonvois.

Veröffentlicht unter Allgemeines

Refugees Welcome! – Spendenaufruf

Seit einigen Wochen kommen viele Geflüchtete aus den Dresdner Erstaufnahmen in den Umsonstladen, die vor allem warme Kleidung (Jacken, Pullover), feste Schuhe, Wörterbücher und Materialien zum Spracherwerb suchen. Wir freuen uns, wenn in den nächsten Tagen insbesondere solche Dinge bei uns abgegeben werden.

Am 11. November wird von Dresden aus ein Hilfskonvoi für Geflüchtete auf der Balkanroute starten. Wir sammeln für diesen Konvoi Regenbekleidung, Wintersachen, wetterfeste Schuhe, Isomatten, Decken und Schlafsäcke, Zelte und Planen. Bitte gebt die Dinge zu den regulären Öffnungszeiten beim Ladendienst mit dem Vermerk „Dresden-Balkan-Konvoi“ ab.

Spenden für den Konvoi können auch im District Museum e.V., Rothenburger Straße 13, 01099 Dresden, abgegeben werden. (Bitte vorher unter info@districtmuseum.com Kontakt aufnehmen).

Veröffentlicht unter Aktionen, Vernetzung

*Entwenden*Verschwenden*Verwenden*Verschenken*

Veranstaltungsreihe des Umsonstladens zum solidarischen Umgang mit Lebensmitteln.

Projekt1

 

Veröffentlicht unter Allgemeines

Klappstühle gesucht

Wir suchen neue oder gebrauchte Klappstühle als Umsonstladeninventar z.B. für unsere Veranstaltungsreihe. Möglichst geschenkt. Die können ab dem 17.8. im Laden abgegeben werden. Dankesehr!

Veröffentlicht unter Vernetzung

Veranstaltungsreihe des Umsonstladens #1

Entwenden*Verschwenden*Verwenden*Verschenken*Entwenden*Verschwenden*Verwenden – Zum solidarischen Umgang mit Lebensmitteln. Eine Veranstaltungsreihe des Umsonstladens Dresden /  Vorträge & Filme & Aktionen / August – Oktober 2015 / #1

Am Mittwoch, den 5.8., starten wir mit unserer Veranstaltungsreihe. Beginn: 20 Uhr im Umsonstladen. Am ersten Abend haben wir eine Initiative des FC St. Pauli mit einem Vortrag & anschließender Diskussion zu Gast:

Logo_VCA_Sankt_Pauli_cmyk_300dpi

Wasser ist für alle zugänglich. Es wird nie KEIN Wasser geben.

…Stimmt das denn? Wieso herrscht dann in so vielen Ländern Wasserknappheit und warum sollte ich mich für die anderen interessieren?

Wir hier in Dresden, Deutschland und sogar in Europa haben doch genug Wasser. Wieso ist die Situation, wie sie ist?

„Viva con Agua“ ist eine gemeinnützige Organisation, die solchen Fragen auf den Grund geht und durch kreatives Spendensammeln und Aufklärungsarbeit verschiedene Projekte auf der ganzen Welt unterstützt. Dabei beschäftigen wir uns auch mit dem Begriff des „virtuellen Wassers“. Also Wasser, das bei der Produktion von Lebensmitteln und Gütern des täglichen Lebens entsteht. Wir wollen erklären wie es sich mit diesem Wasser verhält, welche kurz-, mittel- und langfristigen Folgen damit verbunden sind und wie man mit dieser Problematik umgehen kann.

 Viva con Agua St. Pauli e. V. / supported by Dresdner Gruppe

Veröffentlicht unter Termine, Veranstaltungen

Spendenkoordination Freital – Help for Refugees

Im Umsonstladenden werden weiterhin bestimmte Spenden für die geflüchteten Menschen im Leonardo in Freital gesammelt. Eine Liste des aktuellen Bedarfs für die Unterkunft der Geflüchteten in Freital gibt es hier. Spenden können innerhalb der Ladenöffnungszeiten beim Ladendienst abgegeben werden.

Veröffentlicht unter Vernetzung

Sommerschließzeit

Vom 3.8. bis 14.8. liegen wir am Baggersee, radeln durch die Gegend und essen Eis. Der Laden bleibt in dieser Zeit zu. Bitte legt unterdessen keine Dinge vor dem Laden ab – eine gute Idee ist es z.B., eine Givebox (Verschenkekiste) vor der eigenen Haustür aufzustellen.

Eure Ladengruppe

Veröffentlicht unter Termine

25. Geburtstag der BRN – ohne uns …

Wir haben es satt. Faxen dicke. Es langt.

CIMG9739Die Schwafelrunde hat in den letzten Monaten online viele Umfragen zur „Bunten Republik Neustadt“ durchgeführt. Am 15.03. gab es eine Umfrage zur Zukunft der BRN. Die Antwortmöglichkeit „die BRN muss abgeschafft werden“ wurde aus der Umfrage rausgenommen, nachdem über 60% der Befragten genau dafür gestimmt hatten. Im Programmheft zur diesjährigen BRN finden sich ganzseitige Anzeigen mit Konsum-Rabattmarken, Werbung vom Metro-Markt und dem neugebauten Einkaufscenter am Albertplatz, das demnächst eröffnet werden soll. Letzteres wirbt mit dem Slogan „die Neustadt wird bunter“. Das alles finden wir mehr als skurril.
Drohnen vom Ordnungsamt drohen für die nächsten Tage mit Sicherheit. Es wird viel mehr kommerzielle Stände geben als von Anwohner_innen organisierte Stände. Mit 49 Bierwagen erreicht die BRN einen neuen Rekord. Die Alternativen gehen im kommerziellen Fest unter. Politische Interventionen in das Stadtteilfest und Kritik sind kaum wahrnehmbar oder werden ins Spektakel integriert.
Und darum sagen wir: Der Umsonstladen bleibt zu. Keine Bratwurstrepublik mit uns. Schöner feiern ohne Rassismus und Kommerzscheiß!
Wir wollen, dass die Bewohner_innen in jeder Straße selbst entscheiden, ob Händler dort handeln dürfen, wieviel Bier von wem verkauft oder verschenkt wird, wo lustige Beschallung stattfinden darf oder nicht. Und: ob jemand in den Hausflur seeschn darf oder nicht.
Wir wollen ein anarchisches Fest ohne Drohnen, Ordnungsamt und Kommerzspektakel. Mit verschenkten und selbst gemachten Sachen. Laut & zärtlich, wild & leise, bunt.  Dann würden wir auch selber wieder was machen. So!

Veröffentlicht unter Termine

Bikes4Refugees / Turnschuhe gesucht

Alte Dinge nicht wegwerfen, sondern verschenken! Aktuell sammeln wir gut erhaltene Sportschuhe in den Größen 41-43 für ein RefugeesWelcome-Projekt im Raum Dresden. Bringt die Schuhe einfach zu den Öffnungszeiten im Laden vorbei. Auch fahrbereite oder wenig reparaturbedürftige Räder können für das Projekt abgegeben werden – dafür bitte vorher Kontakt unter umsonstladenDD[ät]web.de aufnehmen.

Veröffentlicht unter Aktionen, Vernetzung

Bikes for Refugees

 

Alte Räder nicht wegwerfen, sondern verschenken!

In fast jedem Keller stehen alte, nicht mehr fahrbereite Räder, die aber nach kleineren Reparaturen wieder benutzt werden könnten. Wir unterstützen die Dresdner „Bikes for Refugees“ – Initiative, die geflüchteten Menschen die Chance auf mehr Mobilität in der Stadt geben will. Schaut in eure Keller und Schuppen und bringt eure Räder am 28. März zwischen 11 und 18 Uhr in der Studentischen Fahrradselbsthilfewerkstatt Rad i.O., Wundtstr. 9 / Westseite, 01217 Dresden, vorbei. Dort könnt ihr bei Kaffee, Tee, Kuchen und Sandwiches ins Gespräch kommen und beim Reparieren der Räder helfen. Funktionsfähige und fahrbereite Räder sind natürlich auch willkommen.

Bei Fragen screfugees welcomehreibt der Umsonstladengruppe: umsonstladendd@web.de oder der Initiative: bikes4refugees@notraces.net

 

Veröffentlicht unter Aktionen, Vernetzung

charlie_ladenschliesszeit

Bild | Veröffentlicht am von

Flyerübersetzung

Den Umsonstladenflyer gibt es nun auch in englischer Übersetzung:

Einlegeblatt Flyer Englisch

Flyer Englisch

Veröffentlicht unter Allgemeines

Teilen statt Kaufen: Samentausch im Umsonstladen

Vorderseite

Im Umsonstladen findet am Donnerstag, den 15.01., eine Saatgutbörse statt. Ab 19:30 Uhr kannst Du Deine Gemüse- und Blumensamen mitbringen und in netter Runde schauen, was anderswo geerntet wurde und bald in Deinem Hinterhof oder Garten wachsen soll.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen

Laden wieder offen

Nach der Jahreswechselpause ist der Umsonstladen seit heute wieder regulär geöffnet. Am Dienstag, den 06.01.2015, nehmen wir gerne Torten, Blumen und Sekt zum 12-jährigen Bestehen des Ladens an.

Veröffentlicht unter Termine

Freitag, 19.12. Advenster im Umsonstladen

Advenster im Umsonstladen – auch in diesem Jahr gibt der Umsonstladenchor mehr oder weniger weihnachtliche Lieder aus aller Welt zum Besten. Der unmusikalischste Chor der Welt lädt ein zu Punsch, heißem Wein und leckeren Dingen. Es darf mitgesungen werden!

Advenster im Umsonstladen, Alaunstr. 68 im Hinterhof (Sonnenhof), am 19.12. ab 18 Uhr.

Veröffentlicht unter Termine, Veranstaltungen

Umsonstladenkalender 2015

Kalender_oroginal_Seite_01

f

g

Lustige Models, Gewagte Outfits, trendige Styles, skurrile Accessoires – der Umsonstladenkalender für das kommende Jahr ist ab sofort bei uns im Laden zu haben.

Veröffentlicht unter Allgemeines

Klamottentausch statt Kaufrausch!

1913452_851319828241468_2244840018980975566_o

gg

Das Entwicklungspolitische Netzwerk Sachsen, der Umsonstladen Dresden und die Sächsischen Entwicklungspolitischen Bildungstage laden ein:

Eine KleiderNachtsFeier … am 28.11., 17 Uhr, Bärenzwinger Dresden!

Im Vorfeld des internationalen Kauf-Nix-Tages am 29.11. und der weihnachtlichen Shopping-Exzesse bietet unsere Kleidertauschparty eine andere Möglichkeit, zu etwas Neuem zu kommen: Tauschen!

Bring mit, was du nicht mehr anziehen magst (noch sauber, ganz, tragbar, keine Unterwäsche) und nimm mit, was dir passt!

Dazu gibt es Modenschau, Filme, Kamingespräche mit KonsumGlobal, Klamotten pimpen und reparieren mit dem LouisenKombiNaht (Nähmaschinen werden da sein), Glühwein, Leckereien, Musik von den Tagträumern und Zuckerwatte!!

Veröffentlicht unter Veranstaltungen, Vernetzung

Ladendienste gesucht!

Die Umsonstladengruppe sucht neue Mitstreiter_innen, die Lust haben, sich für solidarische Ökonomie zu engagieren, Veranstaltungen zu organisieren und Ladendienste zu übernehmen. Falls ihr Interesse habt, meldet euch einfach zu den Öffnungszeiten im Laden oder kommt vorbei zu unserem monatlichen Plenum (die Termine stehen in der rechten Randleiste).

Veröffentlicht unter Allgemeines

Deine Stimme für den Umsonstladen

Der Umsonstladen gehört zu den Projekten, die für den diesjährigen Publikumspreis der Lokalen Agenda 21 nominiert wurden. Bitte unterstütze uns mit Deiner Stimme! –>Zur Abstimmung.

Veröffentlicht unter Aktionen

Tanzen!

PlakatSoliparty

Für den Erhalt des Umsonstladens: Soliparty am Samstag, 6. September.

Wir laden ein in das Gartenspartenlokal „Fortschritt“ auf der Bärnsdorfer Str.2 (OpenStreetMap). Ab 21:00 Uhr gibt es gute Tanzmusik und eine Versteigerung der skurrilsten Dinge aus dem Umsonstladen. Komm vorbei und bring Deine Freunde und Freundinnen mit.

Veröffentlicht unter Termine, Veranstaltungen

Jetzt neu: Flyerübersetzungen

Unseren Ladenflyer und das Infoblatt zu den Dingen, die wir nicht annehmen, gibt es bald in diversen Weltsprachen. Ganz vielen Dank an Mohammad, Ramona, Rini und Timothée fürs Übersetzen!

Flyer Russisch    Einlegeblatt Flyer Russisch

Flyer Arabisch   Einlegeblatt Flyer Arabisch

Flyer Französisch  Einlegeblatt Französisch

Veröffentlicht unter Allgemeines, Vernetzung

Sommerschließzeit

Der Umsonstladen bleibt zwischen dem 18. und 29. August geschlossen. Wir bitten darum, in dieser Zeit keine Dinge vor dem Laden abzulegen.

Veröffentlicht unter Allgemeines

Sommerfest

Am 11.07. feiert der Umsonstladen ein Sommerfest im Sonnenhof, zu dem wir herzlich einladen. Wir wollen gemeinsam eine Bank aus alten Videokassetten bauen und einige andere Medien aus dem Laden unter die Lupe nehmen. Die Dresdner foodsharing-Gruppe wird uns bei der Herstellung leckerer Speisen unterstützen. Los geht es ab 16:00 Uhr.

Veröffentlicht unter Allgemeines, Termine

alte Videokassetten gesucht!

Aus Alt mach Neu – wir bauen eine Bank aus Videokassetten. Dazu benötigen wir noch viele alte VHS-Kassetten, die gerne zu den Öffnungszeiten im Laden abgegeben werden können.

Veröffentlicht unter Aktionen

Eröffnung foodsharing – Station

CIMG6947Initiiert von der Lebensmittelretten- Gruppe in Dresden, gibt es seit dem 5. Mai 2014 einen foodsharing-Kühlschrank im Umsonstladen. Zur Eröffnung der neuen FairTeilen-Station begrüßten wir in unserem Laden Leute der FairTeiler-Gruppe aus Cottbus, die gleich einiges Gemüse und leckeren Wein mitbrachten – vielen lieben Dank dafür!

CIMG6957

Auch Raphael Fellmer, der u.a. bei den Lebensmittelrettern in Berlin aktiv ist, besuchte uns zu dieser Gelegenheit und berichtete über seine Erfahrungen mit dem foodsharing.

Mittlerweile ist der Kühlschrank schon gut gefüllt und es können diverse Lebensmittel mitgenommen werden. Bitte beachtet bei der Nutzung des Kühlschrankes einige Regeln.

Veröffentlicht unter Aktionen, Veranstaltungen

Nicht Tausch, nicht Spende, nicht Geschenk – Solidarische Ökonomie im Umsonstladen?

Maria und Martin stellen ihre Masterarbeit über „alternative Formen des Austausches im Umsonstladen Dresden“ vor. Einführend gibt es ein Input zur Geschichte der Umsonstläden und zur aktuellen Lage des Dresdner Ladens von einigen Menschen aus der Ladengruppe.

Vortrag und Diskussion am Mittwoch, 30. April, ab 20:00 Uhr im kosmotique.

Veröffentlicht unter Termine, Veranstaltungen

Erfolgreiche Soliparty

Die Soliparty für den Erhalt des Umsonstladens war ein voller Erfolg – wir haben zwei Monatsmieten eingespielt. Ganz vielen Dank an die Bands, die für uns für lau gespielt haben: Al Gore, Techno and the Homeless, Andi Walandi und Muckema. Tausend Dank auch an die Leute vom Freiraum Elbtal für den Support, für den Technikaufbau, fürs Kochen und hinterm Tresen Stehen! Und natürlich Dank an euch, die ihr da wart und mit uns gefeiert und getanzt und für uns gespendet habt – ihr seid toll!

Eure Umsonstladengruppe.

Veröffentlicht unter Allgemeines

Schließtag im Mai

Am 2. Mai bleibt der Umsonstladen geschlossen.

Veröffentlicht unter Allgemeines

Foodsharing im Umsonstladen

Ab 5.5.2014 wird im Umsonstladen der zweite Foodsharing-Fairteiler-Kühlschrank in Dresden aufgestellt werden.
In diesen Kühlschrank könnt Ihr Lebensmittel, die Ihr übrig habt spenden und/oder Euch Lebensmittel herausnehmen. Zusätzlich werden gespendete Lebensmittel aus Betrieben und von Märkten, die vom Foodsharing-Netzwerk Dresden zusammengetragen wurden, im Kühlschrank liegen. Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich also.
Damit der Kühlschrank immer gut gefüllt ist und hygienisch unbedenklich bleibt, beachtet bitte ein paar Regeln, die ihr ausführlich auf folgender Seite finden könnt: Fairteiler

Das Wichtigste in Kürze:

  • Bitte spendet nur Lebensmittel, die ihr auch selbst essen würdet.
  • Bitte spendet kein rohes Fleisch, keinen rohen Fisch oder Produkte, die rohes Ei enthalten.
  • Bitte spendet keine Lebensmittel, die zu Hause zubereitet wurden.
  • Die Entnahme der Lebensmittel erfolgt auf eigene Verantwortung: Du haftest selbst für die Genießbarkeit des Lebensmittels. Foodsharing e.V. oder der Umsonstladen übernehmen keinerlei Haftung. Deswegen:
  • Überprüfe jedes Lebensmittel, das Du aus dem Kühlschrank entnimmst selbst auf Genießbarkeit, also v.a. nach Aussehen und Geruch.

Wir freuen uns drauf und hoffen ihr macht alle mit.
Foodsharing Dresden & der Umsonstladen

Veröffentlicht unter Aktionen, Vernetzung

28.3.2014 – Soliparty für den Erhalt des Umsonstladens

SoliPlakat

Bild | Veröffentlicht am von

In eigener Sache

Wir erhalten immer wieder Anfragen, ob wir Möbel ect. abholen können oder ob bestimmte Dinge im Laden angenommen werden. Darum noch einmal der Hinweis: die Umsonstladengruppe hält den Laden offen, holt aber keine Dinge irgendwo ab – diese müssen schon selbst in den Laden gebracht werden. Möbel nehmen wir aus Platzgründen generell nicht an. Schaut auch auf unsere Liste derjenigen Dinge, die wir nicht annehmen:

Welche Dinge nehmen wir nicht an?

  • verschmutzte und kaputte Kleidung
  • Unterwäsche aller Art
  • defekte technische Geräte
  • wuchtige Computer, Monitore und Tower-PC’s
  • Fernseher
  • Ölradiatoren
  • Waschmaschinen
  • Kaffeemaschinen ohne Kannen
  • sperrige Gegenstände aller Art
  • Jalousien und Rollos aller Art
  • Möbel
  • Nachttöpfe und Toiletteneinsätze
  • Medikamente, Kosmetika und Drogerieartikel
  • Tabak, Alkohol, Drogen
  • giftige Chemikalien, brennbare und explosive Stoffe
  • Sondermüll, neue und alte Batterien
  • große Küchenmesser, Waffen und Kriegsspielzeug
  • Werbung für Staat, Parteien, Sekten
  • veraltete Fachliteratur und Zeitungen
  • Literatur, Filme und sonstige Datenträger mit menschenverachtenden, antisemitischen, rassistischen und sexistischen Inhalten
  • selbsterstellte bzw. selbstkopierte Datenträger aller Art

Elektrogeräte geben wir ungeprüft weiter und übernehmen keine Garantie für ihre Funktionstüchtigkeit. Wir haften nicht für Schäden, die durch fehlerhafte Gegenstände bzw. defekte technische Geräte entstehen.

Veröffentlicht unter Allgemeines