Programm

Ihr seid eingeladen, mitzumischen und Workshops, Vorträge ect. anzumelden. Wir haben insgesamt sechs Themenstränge für das Treffen entworfen. Natürlich könnt ihr auch Veranstaltungen anmelden, die sich nicht kategorisieren lassen. Wir freuen uns auf eure Ideen! Die Umsonstladengruppe.

Themenstränge:

(1)

Umsonstladen – Praxis

Verschiedene Ansätze, um einen Umsonstladen zu gründen, zu organisieren und zu betreiben. Welche unterschiedlichen Grundsätze und Formen gibt es? Welche Probleme treten im Alltag auf und wie unterscheidet sich solidarische Ökonomie von caritativen Projekten?

(2)

Grünes

Rote Tomaten, Schwarzwurzeln und Samenkugeln – wie funktioniert solidarische Landwirtschaft? Wir blicken auf städtische und internationale, auf Gemeinschafts- und Guerillagärten.

(3)

Stadt-Räume

Lokale Praktiken und Gentrifizierungskram – wie kommen Ateliers, Werkstätten und Repaircafés an Platz, um solidarische Ökonomie praktizieren zu können? Wir werfen Schlaglichter auf aktuelle Freiraumdebatten und Aneignungspraktiken hier und anderswo.

(4)

Medien & Bildung

Bücherpools, Medienkollektive und freie Bildung   – wo sind die Schnittpunkte zur solidarischen Ökonomie?

(5)

Theorie

Kapitalismuskritik und so … Demonetarisierung und Konsumkritik – wo beginnt und wo endet emanzipatorisches Handeln? Wir befassen uns mit Theorien solidarischer Ökonomie und der Umsonstladenkritik.

(6)

Perspektiven und Vernetzung

Solidarische Ökonomie im Alltag praktizierbar machen und Vereinzelung von Projekten überwinden! Was entsteht mehr als eine Mailingliste?

Zur Anmeldung nutzt bitte das Anmeldeformular.

Veranstaltungsprogramm:

 (wird laufend ergänzt)

 Do. 3.10.

15:00-24:00

Anmeldung, Pennplatzbörse, Infocafé

ab 18:00

Küche

ab 19:30

Lesung aus „Wegweiser solidarische Ökonomie: Anders Wirtschaften ist möglich!“(Elisabeth Voß)

ab 21:30

Filmreihe 

Fr. 4.10.

15:00-24:00

Anmeldung, Pennplatz-börse, Info-café

9:00-11:00

Frühstück

10:00-12:30

 

10:00-11:00  

Alles umsonst: Nichtkommerzialität – Selbstorganisation – Selbstausbeutung? (Elisabeth Voß)

11:00-12:00 

Geld und Eigentum abschaffen … und warum das noch lange nicht reicht! (Johann)

10:00-12:00

Kaufen für die Müllhalde – Repairieren und andere Auswege (Repaircafé Dresden)

 

12:30-14:00

Mittagessen

14:00-16:30

 

14:00-15:00

Solidarische Ökonomie – Idee und Praxis

14:00-15:00 

Geld und Eigentum abschaffen … und warum das noch lange nicht reicht! (Johann)

15:00-16:00

Vorstellung der Plattform Brachfläche.de (Marcus, Dresden)

15:00-16:30

Berichte und Aktuelles aus einzelnen Umsonstläden und anderen Projekten

ab 17:00

konsumkritische Stadtführung  (Treff 16:30 FAS, 17:00 Altstadt)

ab 18:00

Essen

19:00-21:00

Lesung aus „Die Post-Kollaps-Gesellschaft. Wie wir mit viel weniger viel besser leben werden und wie wir uns heute schon darauf vorbereiten können“ (Johannes Heimrath)

ab 21:00

Filmreihe: Kurzfilme

ab 22:00

Kultur am Abend

Sa. 5.10.

15:00-24:00

Anmeldung, Pennplatzbörse, Infocafé

9:00-11:00

Frühstück

10:00-12:30

 

10:00-11:30 

Erfahrungen & Berichte – Ein Sabbatjahr in Venezuela (Claudia & Ines, FAS Dresden e.V.)

11:00-12:30  Cecosesola. Auf dem Weg – Gelebte Utopie einer Kooperative in Venezuela (Hilmar Kunath)

 Peer Education: Kooperativ lernen im Netz (Alex)

Umsonstläden als Baustein einer solidarischen Ökonomie (Systemfehler – Schenkladen Berlin Friedrichshain)

12:30-14:00

Mittagessen

 

14:00-16:00

Dein Hof“ – Projektvorstellung solidarische Gemüsekoop & Filmreihe:„Die Strategie der krummen Gurken“ (Lisa, Dresden)

15:00-16:00

 Gegenseitige Hilfen und solidarische Kooperation – Der Arbeitskreis Lokale Ökonomie Hamburg (Hilmar Kunath)

14:00-15:00

Feministische Care-Ökonomie und das Ecommony-Konzept (Friederike Habermann)

 

15:00-16:30

Umsonst lesen? Buchvorstellungen eines Buchladenkollektivs (Buchladen König Kurt, Dresden)

16:00-19:00

Projektetour

ab 18:00

Essen  

19:00-21:00

Lesung „Halbinseln gegen den Strom. Anders leben und wirtschaften im Alltag“ (Friederike Habermann) 

ab 21:30

Konzert mit Sklavenhändler und Tattoo the Carpet / dann DJane 

So. 6.10.

 

9:00-11:00 

Frühstück

10:00-12:30

Feedback & Vernetzung

bis 15:00

Auswertung und Aufräumen